Craniosacral-Therapie

Die CST ist eine manuelle Behandlungsform, die zur Verbesserung der Gesundheit und Funktionalität des Körpers beiträgt. Das Craniosacrale-System beeinflusst und steht eng in Verbindung mit dem zentralen- und peripheren Nervensystem, Hormon- und Immunsystem, Bewegungsapparat, Gefäss- und Lymphsystem sowie dem Verdauung- und Respirationssystem. Das Ziel ist es, mit sanfter Technik und Mobilisation Blockaden zu lösen. Die CST wird sowohl bei akuten als auch bei chronischen Beschwerden wie Migräne, Wirbelsäule-Beschwerden, psychischen Symptomen usw. eingesetzt.